39 Energie- und Wasserversorgungsunternehmen der Thüga-Gruppe mit einem Umsatz von 9 Milliarden Euro und mehreren Millionen Kunden bündeln ihre Innovationskraft und schaffen Vorteile für kommunale Lebensräume. Das große Plus für die Zukunft.

Dr. Matthias Cord und Felix Heitzer bei der Vertragsunterzeichnung

Thüga beteiligt sich an Startup-Unternehmen eness

Die Thüga hat sich Anfang 2016 an dem Startup-Unternehmen eness beteiligt. Das Unternehmen vertreibt Solaranlagen mit Speicher unter anderem über Stadtwerke an Endkunden. In 2015 haben eness und die Innovationsplattform der Thüga-Gruppe bereits das Produkt „daheim Solar“ entwickelt.

Klicken Sie hier auf die gemeinsame Pressemitteilung.

Mit vereinten Kräften

Diese Unternehmen bündeln ihre Innovationskraft, um ihrem Lebensraum zukunftsweisende Entwicklungen und Lösungen zu sichern. Sie handeln heute – für die Vorteile von morgen. Mehr